ZIO-Partnernetzwerk

RFID & Co. vorantreiben

Innovative Technologien, wie die der Intelligenten Objekte lassen sich nur dann schnell und effizient in der Praxis etablieren, wenn die richtigen Anwender und Technologieanbieter involviert sind. Aus diesem Grund betreibt das Zentrum das ZIO-Partnernetzwerk, in dem sich Unternehmen aller Größen und Branchen untereinander und mit Wissenschaftlern austauschen können. Anwender, insb. Lead User liefern Problemstellungen aus der Praxis und Applikationsideen, Technologieanbieter tragen die Systembausteine bei, die von Systemintegratoren zu Gesamtlösungen konfiguriert werden. Gemeinsam mit den Forschern werden neue Anwendungen entwickelt, technologische Lücken geschlossen und in Prototypen realisiert.

Warum ZIO-Partner werden

Kontaktaufbau und Pflege:

Im Netzwerk können die Partner ungezwungen Unternehmen ohne intensive Eigenrecherchen kennenlernen. Der regelmäßige Austausch von Ideen und Erfahrungen in der Gruppe fördert die Entwicklung neuer Ideen und stellt die Weichen für gemeinsame Forschungs- bzw. Industrieprojekte.

Mehr Erfahrung und Wissen:

Die vierteljährlich stattfindenden Partnertreffen dienen dem Austausch und Networking der Partner, sowie der Vermittlung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus dem Zentrum. Es ist gewünscht, dass sich hier die Partner aktiv mit Vorträgen zu ihren Produkten oder Entwicklungsprojekten einbringen.

Exklusiver Wissenszugang:

Mit den »ZIO-White Paper« erhalten die Partner regelmäßig und exklusiv wissenschaftliche Papiere. So werden Forschungsergebnisse des Zentrums in die Partnerunternehmen transferiert und generieren für sie einen echten Wissensvorsprung vor ihren Wettbewerbern. Das »ZIO-Innovationsradar« mit der Analyse neuester auf den Markt gekommener Produkte und Services steht unseren Partnern kostenlos zu Verfügung.

Fünf Gründe ZIO-Partner zu werden